Als OEM-Entwickler und Hersteller hat T&O LabSystems den ATRAS SL zusammen mit Sysmex Deutschland entwickelt. Der ATRAS SL erweitert die Funktionalität derSysmex XN-Straße um eine automatische Probenzufuhr und stellt eine perfekte Symbiose der beiden Systeme dar.
Proben werden als Schüttgut in den ATRAS gegeben, dort registriert und in Bulkfächer sortiert oder direkt in Sysmex Racks gesteckt. Anschließend befördert der ATRAS SL die Racks vollautomatisch auf die XN-Straße. Die Bestückung erfolgt mit hoher Geschwindigkeit, sodass auch hohe Probenaufkommen kein Problem darstellen. Das Labor Becker & Kollegen in München hat die innovative Automationslösung in der Hämatologie seit Oktober 2020 im Einsatz.
Im Kundenmagazin Xtra berichtet Sysmex über die Erfahrungen des Labors Becker & Kollegen in München. Lesen Sie gerne selbst
Automation über zwei Stockwerke: Die Standard-Schüttsortierung mittels ATRAS (untere Ebene) wird durch einen ATRAS SL (obere Ebene) ergänzt, welcher Racks automatisch auf die XN-Straße befördert.
Das intelligente Transportsystem InTrac verbindet die Systeme und ermöglicht einen kontinuierlichen Probenfluss bereits ab dem Probeneingang.